Schonger Musig

 

Musiklager 2012

30. Juli - 04. August im Juhui-Lagerhaus St. Anna, Engelberg OW

Am Montag, 30. Juli um 13.00 trafen sich die 31 LagerteilnehmerInnen im Juhui-Lagerhaus St. Anna in Engelberg, OW. Nach einem kurzen „Hallo“ gings bereits zur ersten Probe. Auch dieses Jahr stand die juniors brass seetal unter der bewährten und kompetenten, musikalischen Leitung von Roger Stöckli.

Von der ersten Stunde weg hiess es, in intensiven Proben die Werke einzuüben, damit in dieser kurzen Zeit

Das Programm auch Konzertreife erreicht. In diversen Registerproben, geleitet durch Musikanten der drei Stammvereine wurde viel Detailarbeit geleistet und dann durch Roger Stöckli in Gesamtproben wieder zusammengesetzt.

Doch wer meint, dass nur Musik das Thema war, der täuscht sich. Bei herrlichem Lagerwetter war auch ein kühles Bad im nahegelegenen Freibad angesagt. Diejenigen, die sich nicht nach dem Nass sehnten, vergnügten sich bei Tischtennis bei diversen Jass-Formen“ oder genossen einfach das Lagerleben.

Am Donnerstagnachmittag war dann ein Flossrennen auf dem Abenteuerspielplatz „Grotzenwäldli“ angesagt. In Zweier-Teams versuchten sie so schnell wie möglich die im kleinen See gelegene Insel zu umfahren. Klarer Sieger dieses Wettrennens wurde das Team mit Severin Weibel und Jonathan Gerig. Es gab aber auch diejenigen, welche mit dem ziemlich kalten Wasser Bekanntschaft machten, weil sie entweder vom Floss fielen oder das Paddel im Seegrund stecken blieb und nur mit einem Sprung ins kalte Wasser geholt werden konnte.

Was wäre aber ein Lager ohne feine Küche; praktisch zu jeder Tages- und Nachtzeit  durften die LagerteilnehmerInnen die hervorragende Küche vom Mares Müller geniessen und mussten während der ganzen Woche nie Hunger leiden. Ist die Küche top, dann ist  dies die beste Voraussetzung für ein gelungenes Lager – mit der Küche von Mares Müller kann daher das Lager nur gelingen.

Am Freitag war es dann bereits soweit und das erste Konzert stand bevor. Im wunderschönen Pavillon von Engelberg durfte die juniors brass seetal nun die musikalische Arbeit der Lagerwoche dem Publikum präsentieren.

Viele Zuhörer haben sich an diesem herrlichen Abend beim Pavillon versammelt und lauschten dem Konzert der juniors.

Dass die letzte Nacht eines Lagers nicht einen ruhigen Verlauf nehmen wird, darauf war die Lagerleitung schon vorbereitet. Obwohl die einen keinen Schlaf erwischten, war das Lagerhaus am nächsten Tag sehr schnell gereinigt, so dass bereits um 10.30 die Heimreise angetreten werden konnte

Am Sonntagnachmittag, 5. August  stand dann das eigentliche Abschlusskonzert im Tellimatt in Aesch bevor. Wiederum konnte sich die Band musikalisch nochmals steigern und überzeugte das überaus zahlreiche Publikum mit einem wirklich kurzeiligen und sehr gut gespielten Konzert.

Leider war es für Roger Stöckli das letzte Konzert mit den juniors. Mit einem grossen Dank für seine tolle Arbeit in den letzten 8 Jahren wurde er von der Band mit grossem Applaus verabschiedet. Als Erinnerung durfte Roger Stöckli ein grosses Foto der juniors brass seetal, Ausgabe 2012 entgegennehmen.

So nahm das Musiklager 2012 sein Ende. Die juniors brass seetal sagt Tschüss und auf Wiedersehen im Musiklager 2013.

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login